Ansprechpartner: Uwe Körber, Hüttenstraße 1, 38836 Dedeleben, Tel.: 039422 60258

Die Altherrensaison 2018 ist eröffnet. Unsere Truppe startete mit einem 0:0 gegen Sargstedt in die neue Spielserie.

Vor dem Spiel überreichte unser langjähriges Teammitglied Achim Nehrkorn eine großzügige Spende von 500 Euro für die Nachwuchsarbeit unseres Vereins . Dieser Betrag resultierte aus Gastgeschenken anlässlich seines 65. Geburtstages.

Der Verein bedankte sich hierfür herzlich mit einem Fan-Bier-Paket verbunden mit den besten Geburtstagswünschen. Bleib noch lange fit Achim, damit du auch weiterhin aktiv unser Team bereichern kannst.

Unser langjähriger Mitspieler und Hauptsponsor Ralf Ziebarth hat wieder zugeschlagen. Seine Alt-Herren-Truppe kann nun wieder frisch eingekleidet zu den Spielen erscheinen. Der Verein und seine Mitspieler bedanken sich hiermit herzlich für die neuen Adidas-Trainingsanzüge. Beim Spiel in Dingelstedt wurde die Kleidung präsentiert.

Zu sehen sind auf dem Bild:

hinten von links: Thomas König, Holger Schulze-Jordan, Hans Gerloff, Sebastian Bergesch, Michel Müller, Michael Schubert, Jens Bessmelzoff, Jan Schütt, Ricardo Wessel, Manni Ziebarth

vorn von links: Ralf Ziebarth, Kai Schumacher, Alexander Müller, Achim Nehrkorn, Frank Gabriel, Uwe Körber, Willi Porzelle, Christian Mühl

zum Team gehören weiterhin: Matthias Bessmelzoff, Christian Bosse, Mike Hornig, Steffen Kassik, Christian Böttcher, Marcus, David Diedrich, Silvio Diedrich, Marcel Benda, Tobias Fricke und unser Schiedsrichter Fred Maushake

Die Alt-Herren-Truppe am 3. Oktober 2016 beim traditionellen Wanderausflug. Diesmal ging es kreuz und quer durch den Fallstein. Trotz einiger Regenschauer wurde wieder ein ansehnliches Laufpensum absolviert. Angetrieben von DJ Fredi wurde die Höhe des Fallsteins von Hessen aus erklommen. Als Belohnung wartete dort die Verpflegungsstation mit dem üblichen Alt-Herren-Nationalgetränk. Nach kurzer Erfrischungsdusche wurde der Waldbestand des Fallstein im Zick-Zack-Kurs vermessen. Glücklicherweise wies uns dann unser Organisator Thomas den richtigen Weg zum Bismarkturm, wo dann auch bereits die Paparazzi die gemischte Sportgruppe in Empfang nahmen. Die anschließende Verlängerung brachte uns dann mit letzter Kraft zur Fallsteinklause, wo die Kohlenhydratspeicher wieder aufgefüllt werden konnten. Glücklichwerweise konnte der Rückweg im Mannschaftsbus absolviert werden. Ein Dankeschön gilt wieder dem Organisator und Grillmeister vom Dienst Thomas König

Das Altherrenteam 2016 bei der Flutlichtpremiere nach dem Spiel gegen Anderbeck

Unser Hauptsponsor des Jahres 2014 Ralf Ziebarth (unten erster von rechts) hat noch einmal zugeschlagen und der Alt-Herren-Truppe neue Trikots zukommen lassen. Vielen Dank hierfür auch im Namen des Vorstandes des SV Empor.

Im Bild beim letzten Spiel des Jahres in Rhoden:

Hinten von links: Tobias Fricke, Uwe Körber, Michael Könau, Mathias Bessmelzoff, Michael Schubert, Achim Nehrkorn, Willi Porzelle, Jan Schütt und Manni Ziebarth

Unten von links: Christian Bosse, Christian Mühl, Steffen Schütze, Marcel Benda, Alex Müller und Ralf Ziebarth

Herbstwanderung 2014

In diesem Jahr wanderten die Oldies des SV Empor zum dritten Mal von Badersleben nach Aspenstedt. Tatsächlich gab es hierfür eine neue Route, welche uns an der Heiketalwarte vorbeiführte. Auch unser im Vorjahr gesponsertes Wegweiserschild wurde nun persönlich begutachtet (siehe unteres Foto). Nach anstrengenden Spielen in der Saison war diesmal Geselligkeit groß geschrieben. Bei wunderschönem Spätsommerwetter war gute Laune angesagt. Alle Teilnehmer erreichten das Ziel unbeschadet, lediglich am Folgetag klagte unser nicht mehr ganz so aktive Präsident (im Bild noch recht cool hinter seiner Sonnenbrille versteckt) über leichte muskuläre Verstimmungen.

Vielen Dank wiederum an den Organisator Thomas König, weiterhin ein Kompliment für die gute Bewirtung am Ziel in der Gaststätte Hagengut in Aspenstedt.

Aktuelles Mannschaftsfoto der Alten Herren Saison 2014:

hinten von links: Achim Nehrkorn, Ralf Ziebarth, Tobias Fricke, Hans Gerloff, David Diedrich, Michael Schubert , Willi Porzelle, Jan Schütt, Manni Ziebarth,

vorn von links: Matthias Bessmelzoff, Uwe Körber, Christian Mühl, Marcel Benda und Michael Könau, davor Lotti König

... und wer genau hinschaut, entdeckt noch Alex Müller, welcher mit diesen "neuen" Trikots nicht gesehen werden wollte, den Grund seht ihr im Foto unten

....eins würd' ich nie im Leben tun... und das ist, zu Olympia Schl. gehn...

 

Trotzdem danke an Olympia, welche uns ihre Trikots kurzfristig geliehen haben, weil unser Zeugwart einen schwarzen Tag hatte.

Die Alten Herren als Sponsoren eines Wanderwegschildes im Huy, zu finden Ortsausgang Aspenstedt Richtung Huy

Neue Trikots für Alt-Herren-Team des SV Empor Dedeleben von der TARGO-BANK

 

Die Targo-Bank sponserte  dem Alt-Herren Team des SV Empor Dedeleben einen neuen Satz Trikots sowie für unseren Nachwuchs 10 neue Fußbälle. Thomas Blasskiewitz (2.v.r.hinten) von der Targo-Bank-Filiale Magdeburg überreichte die Trikots persönlich vor dem Spiel gegen den FC Sonntag. Der Vorstand, vertreten durch den Vorsitzenden Michael Hecker (1.v.l.hinten) und den Kassenwart Christian Mühl (1.v.l.vorn), sowie das gesamte Alt-Herren-Team des SV Empor Dedeleben bedanken sich herzlich für diese Unterstützung.

 

zu sehen sind:

 

Hinten von links: Michael Hecker, Uwe Knackstedt, Willi Porzelle, Jan Schütt, Michel Schubert, Ralf Ziebarth, Hans Gerloff, Nico Hinkelthein, Thomas Blasskiewitz von der Targe-Bank sowie Schiedsrichter Helmut Berkmann

vorn von links: Christian Mühl, Uwe Körber, Matthias Bessmelzoff, Achim Nehrkorn, Marcel Benda und Tobias Fricke

Der traditionelle Betriebsausflug zum Tag der deutschen Empor-Einheit am 3. Oktober über den Huy sorgte wieder für reichlich Stimmung bei allen Akteuren. Bei bestem Kaiserwetter wurde die Strecke von Badersleben nach Aspenstedt in 90 Minuten zzgl. Verlängerung und Elfmeterschießen erfolgreich zurückgelegt. Insbesondere die sonst nicht mehr aktiven Ehemaligen um Henning Rühe und Siegfried Hartmann wurden wieder gern in unserer Runde begrüßt. Jeder Schuss war ein Treffer, hinten wurde die Null gehalten. Das Runde passte ins Eckige, Elfmeter war als der Schiri pfiff, der Gefoulte schoss nicht selber und sogar die Abseitsregel konnte von den Frauen der Zunft erläutert werden: "...Abseits ist, wenn der letzte vor dem Torwart beim Pass näher zur vergrößerten Körperfläche absichtlich aktiv wird, als die Hand zum Ball passiv zur neuen Situation agiert....".

Dankeschön für die gute Organsation gilt Thomas König.

Mannschaftsfoto aus 2011 anläßlich der Verabschiedung von Holger Eheleben (soll der wirklich nie wieder selbst spielen?)

von links hinten: Schiri Helmut Berkmann, Hans-Joachim Nehrkorn, Holger Eheleben, Tobias Fricke, Marc Jordan, Willi Porzelle, Jan Schütt, Nico Hinkelthein, Manni Ziebarth, Thomas König, Ralf Ziebarth

von links vorn: Andre Richter, Thomas Schäfer, Steffen Schütze, Alex Müller, Uwe Körber, Jürgen Klaus

ganz vorn: Lotti

es fehlen: Michael Schubert, Hans Gerloff, Thomas Könau, Jens Hasselmeyer, Uwe Knackstedt, Frank Krause, Mike Hornig, Jens Gerloff, Christian Mühl